Was ist Xing? Und warum du Xing brauchst

Den meisten dürfte inzwischen bekannt sein, dass Xing ein berufliches Netzwerk ist. Aber wer braucht Xing eigentlich? Wie kann man von der Plattform profitieren und in was sollte man wie viel Zeit investieren? Wir haben die Antworten auf deine Fragen.

Inhaltsverzeichnis

Xing einfach erklärt
Noch ein soziales Netzwerk? Warum Xing den Aufwand wert ist
Für wen Xing geeignet ist
Was kostet dich Xing?
Was du mit einem Xing Gratis-Profil bereits kannst
Warum sich Xing Premium für dich lohnen kann
Xing für Unternehmen und Arbeitgeber
Welche Angaben du bei Xing unbedingt machen solltest
Fazit: Was Xing ist und warum sich ein gut gepflegtes Xing-Profil lohnt

Xing einfach erklärt

Bei der Plattform Xing handelt es sich um ein soziales und vor allem berufliches Netzwerk, welches im deutschen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) genutzt wird. Hier sind Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Unternehmen, Selbstständige, Freiberufler und Recruiter aus allen Branchen vernetzt. Dies geschieht über direkte Vernetzungen der Profile, Fachgruppen sowie Xing Events. Die Plattform ist besonders beliebt für das Suchen und Finden von Jobs und Personal.

Kurz: Xing ist ein soziales Netzwerk, welches dazu dient, Business-Kontakte auszubauen. Mit einem starken Netzwerk lassen sich vor allem Jobs und Personal einfacher und schneller finden.

Noch ein soziales Netzwerk? Warum Xing den Aufwand wert ist

Lohnt es sich wirklich, Zeit und Energie in die Plattform zu investieren? Um diese Frage zu beantworten, lohnt es sich, den Nutzen von Xing genauer zu betrachten. Gerade für Unternehmen dürfte Xing durchaus interessant sein. Hier kann man nämlich neue Mitarbeiter, Geschäftskunden, Händler und auch freie Mitarbeiter gewinnen. Darüber hinaus kannst du dich auch mit Key-Playern aus deiner Branche vernetzen und austauschen.

Arbeitnehmer, Selbstständige und Freiberufler hingegen profitieren hauptsächlich auf ihrer Suche nach Jobs und Aufträgen. Denn Recruiter, Headhunter und HR-Mitarbeiter sind viel auf Xing unterwegs und schreiben interessante Nutzer proaktiv an. Doch auch der Austausch und die Vernetzung mit Menschen aus der gleichen Branche bringt neue Möglichkeiten für Wachstum.

Kurz: Es lohnt sich, Zeit für Xing aufzuwenden. Eine erhöhte Sichtbarkeit und Vernetzung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern stellt dabei den Hauptnutzen von Xing dar. Ebenfalls vorteilhaft ist der Austausch mit brancheninternen Nutzern. Mit einem Premium-Profil können Kontaktanfragen auch mit einer persönlichen Nachricht verschickt werden. Das erhöht die Chancen auf eine erfolgreiche Vernetzung.

Für wen Xing geeignet ist

Wer sollte die Plattform also nutzen? Das hängt von der Intention ab. Grundsätzlich ist ein Xing-Profil aber für jeden empfehlenswert, der sich beruflich im deutschsprachigen Raum weiterentwickeln und vernetzen möchte. Egal, ob es dabei um die Jobsuche, Sichtbarkeit oder eine Unternehmensdarstellung geht.

Insbesondere lohnt sich Xing für:

  • Arbeitgeber und Unternehmen, die neue Mitarbeiter, Freiberufler und Leads suchen.
  • Arbeitnehmer, die einen Jobwechsel und eine berufliche Weiterentwicklung anstreben.
  • Selbstständige und Freiberufler, die auf der Suche nach Jobs und Kontakten sind.
  • Recruiter, Headhunter und Personaler, die effizienter Kontakte finden und verwalten wollen.
 

Kurz: Xing eignet sich für dich, wenn du aktuell auf der Suche nach neuen Jobs, Kunden oder Mitarbeitern bist.

Was kostet dich Xing?

Das Anlegen und Benutzen eines Xing Basis-Kontos ist grundsätzlich kostenfrei. Wer neu auf der Plattform ist, sollte also erstmal testen und mit der Plattform warm werden. Denn auch wenn man nichts zahlt, hat man als Basis-User schon einige Möglichkeiten. Logischerweise sind diese natürlich eingeschränkt. Durchaus können sich also auch die Premium-Mitgliedschaften für dich lohnen. Die Preise dafür variieren je nach Laufzeit und Paket. Es macht übrigens auch einen Unterschied, ob du zum ersten Mal ein Premium-Paket buchst oder bereits Premium-Kunde warst. Die verlässlichsten und aktuellsten Informationen zu den Preisen findest du auf der Xing-Website.

Unser Tipp: Wer Xing ausschließlich beruflich nutzt, hat sogar die Chance, die Kosten von der Steuer abzusetzen.

Nun stellt sich vermutlich die Frage für dich:
„Reicht für den Anfang also ein kostenloses Profil oder brauche ich Xing Premium?“

Was du mit einem Xing Gratis-Profil bereits kannst

  • Profilerstellung
  • Vernetzen mit Kontakten
  • Nachrichten an Kontakte schreiben
  • Kontakte in 5 Kategorien einteilbar
  • Suchfunktion mit bis zu 10 Suchergebnissen
 

Mit einem Gratis-Profil bei Xing erhältst du also Zugang zu den wichtigsten und grundlegendsten Funktionen. Wenn du dir noch unsicher bist, ob Xing für dich die richtige Plattform ist, machst du hier also nichts falsch. Allerdings entfalten sich die zahlreichen Möglichkeiten, die die Plattform bietet, erst mit einem Xing Premium-Account.

Die Darstellungsmöglichkeiten mit einem Xing Premium-Profil bieten eine professionellere Erscheinung.

Warum sich Xing Premium für dich lohnen kann

Mit der Xing Premium-Mitgliedschaft erhältst du Einblicke zur Entwicklung, den Statistiken und Details zu deinen Profilbesuchen. Außerdem hast du mehr Möglichkeiten zur Hervorhebung deines eigenen Profils. So wirst du besser gefunden und erlangst eine höhere Sichtbarkeit. Auch eine effizientere Suche gehört zu den Vorteilen mit Xing Premium.

Besonders interessant für Unternehmen und Freiberufler ist aber die Funktion, Nachrichten auch an Nichtkontakte senden zu können. So können Kontaktanfragen mit persönlicher Nachricht versendet werden.

Weitere Vorteile mit Xing Premium sind:

  • Einblicke in deine Profilbesuche:
    • Wie oft dein Profil angeschaut wurde.
    • Entwicklung und Statistiken der Profilbesuche
    • Wie dein Profil gefunden wurde.
    • Gemeinsamkeiten mit Profilbesuchern
  • Eine erweiterte Profilerstellung mit:
    • Deinen 3 wichtigsten Kompetenzen
    • 5 Einträgen und Titelbild auf deiner Visitenkarte
    • Individueller Profil-Status
    • Hervorhebung als Premium-Mitglied
    • Texten, Bildern und Videos für Darstellung des beruflichen Know-hows
  • Besser gefunden werden:
    • Statistiken zur Wirkung deiner „Fähigkeiten“-Einträge
    • Hervorhebung deines Profils in Suchergebnissen
  • Einblicke zu deiner Sichtbarkeit:
    • Wie oft du in Suchergebnissen und auf Startseiten angezeigt wirst.
  • Erfolgreicher Vernetzen:
    • 5 Nachrichten auch an Nicht-Kontakte schreiben
    • Kontaktanfragen mit persönlicher Nachricht
  • Effizienter Suchen:
    • Bis zu 300 Suchergebnisse
    • Zusätzliche Filter und Suchfelder
  • Kontaktmanagement:
    • Kontakte in 2000 Kategorien einteilbar
  • Geburtstage im Blick behalten:
    • Bis zu 2 Wochen im Voraus Geburtstagsgrüße schreiben.
  • Persönliches Wachstum:
    • Stärken-Analyse (in Kooperation mit dem Lüneburg Institute for Corporate Learning nach dem psychologisch anerkannten Modell der Big Five)
    • Online-Kurse zur Weiterbildung
    • Exklusive Artikel
    • Vergünstigungen bei Programmen und Zertifikaten von Fern-Unis und Lernplattformen
  • Überblick über Gehälter:
    • Gehaltsprognosen für Jobs
    • Job-Angebote nach Gehalt filterbar
  • Kundenbetreuung mit Premium-Kundenservice
 

Darüber hinaus gibt es auch noch Xing ProJobs- und Xing ProBusiness-Mitgliedschaften.

Xing ProJobs bietet zahlreiche Features, die schneller zum Traumjob führen sollen:

  • Maximale Sichtbarkeit bei Recruitern
  • Erweiterte Profilangaben
  • Beratung zu deinem Lebenslauf durch CV Coach
  • Bestimmen, wer sehen kann, dass du auf Jobsuche bist.
  • Job-Wünsche festlegen
  • Vertrauliche Kontaktdaten für Headhunter hinterlegen
  • Exklusive Experten-Webinare
  • Video mit Tipps zum Vorstellungsgespräch von Retorio (auf Grundlage der Big Five)
  • 1 Jahr Zugang zu PocketCoach (Strategie- und Analyse-Tools für persönliche Entwicklung)
  • Newsletter mit Insights aus Fachbüchern rund um Jobsuche und Karriereentwicklung
  • Zugang zu den Seminaren der ZEIT Akademie (Wie du im Job noch erfolgreicher vorankommst.)
  • Freischaltung der Job-Angebote mit über 50.000 € Jahresgehalt
 

Xing ProBusiness hingegen erleichtert die Akquise sowie Lead-Gewinnung und -Management:

  • Leads und Ansprechpartner leichter finden mit erweiterter Suchfunktionen und Suchmaske
  • Erste Profildetails in den Suchergebnissen, ohne Profilbesuch auszulösen
  • Übersicht und Benachrichtigung über die Aktivität deiner Leads
  • Kontaktpfade überblicken, ohne Profile zu besuchen
  • Effizienteres Leadmanagement:
    • Merkliste
    • Kennzeichnung mit Status
    • Schnellere Suche durch Filter und Statusangaben
    • Lead-Listen teilen
 

Kurz: Durch zahlreiche Features lohnen sich die Premium-Mitgliedschaften von Xing für dich. Vor allem, wenn du aktuell auf der Suche nach neuen Jobs oder Kunden bist. Allerdings müssen die zusätzlichen Funktionen auch genutzt werden, um eine Wirkung zu erzeugen.

So sieht ein Unternehmens- bzw. Arbeitgeberprofil auf Xing aus.

Xing für Unternehmen und Arbeitgeber

Wer ein Unternehmen führt und Arbeitgeber ist, sollte zusätzlich zu einem persönlichen Profil auch ein Unternehmensprofil anlegen. Dadurch ergeben sich mehrere Vorteile. Zum einen nämlich die höhere Sichtbarkeit bei Arbeitnehmern und Freiberuflern. Zum anderen die bessere Firmendarstellung für Kunden, Leads und Geschäftspartner.

Auch für Unternehmen gibt es verschiedene Profilvarianten.
Mit einem kostenfreien Profil  kannst du:

  • Ein Unternehmensprofil auf Xing erstellen.
  • deine gebuchten Stellenanzeigen auf Xing einbinden.
  • Sowie deine Unternehmensneuigkeiten verfassen und teilen.
 

Mit einem Employer Branding Profil kannst du zusätzlich:

  • Ein Employer Branding Profil auf kununu erstellen (Plattform zum Bewerten von Arbeitnehmern)
  • Werbefreiheit für dein Unternehmensprofil auf Xing und kununu.
  • Besucher deiner Profile auf Xing und kununu ansehen.
 

Allerdings ist ein Employer Branding Profil auf Xing je nach Anzahl der Mitarbeiter kostenpflichtig und kostet zwischen 249€ und 1.191€ im Monat.

Zusätzlich können auch für Unternehmensprofile weitere Pakete hinzugebucht werden. Dazu zählen:

  • Xing Stellenanzeigen für mehr Optionen und Reichweite deiner Stellenanzeigen.
  • Xing TalentManager für erweiterte Suche und Ansprache von Kandidaten.
  • Xing TalentpoolManager für kürzere Besetzungszeit bei offenen Stellen.
  • Xing EmpfehlungsManager für Mitarbeiterempfehlungen bei offenen Stellen.
  • Xing TalentService für Active Sourcing durch Xing Experten.

Welche Angaben du bei Xing unbedingt machen solltest

Für Profile einzelner Personen oder Unternehmensprofile gilt: Deine Angaben sollten auf alle Fälle aktuell und vollständig sein. Achte außerdem darauf, dass du dich professionell und beruflich darstellst. Konzentriere dich auf die Inhalte, die im beruflichen Kontext relevant sind.

Welche Interessen und Fähigkeiten solltest du bei Xing angegeben?

Ein Beispiel: Dein Interesse an Bars hat im beruflichen Kontext eher wenig Relevanz. Wenn du beruflich jedoch mit Bars zu tun hast oder dich beruflich in diese Richtung weiterentwickeln willst, ergibt diese Angabe durchaus Sinn.

Bei Fähigkeiten kannst du dich danach richten, welche Aufgaben du in der Vergangenheit bereits übernommen hast und welche Fähigkeiten dafür nötig waren. Diese kannst du mit bestem Gewissen auch bei Xing eintragen.

Wie beim Bewerbungsgespräch gilt auch hier: Sei ehrlich und realistisch mit deinen Angaben! Wenn du falsche Angaben machst, wirft das kein gutes Licht auf dich. Denn in der Regel kommen Lügen früher oder später raus. Wenn du hingegen zu wenige Fähigkeiten einträgst, verkaufst du dich unter Wert. Bei Unsicherheiten hilft es, Freunde, Bekannte, Kollegen und Vorgesetzte zu fragen.

Was du unbedingt angeben solltest, sind Einträge zu „Ich biete“ und „Ich suche“. Diese Angaben bieten einen schnellen Überblick und erhöhen deine Sichtbarkeit.

Kurz: Das perfekte Xing Profil sollte auf jeden Fall vollständig, aktuell und professionell gestaltet sein. Sei realistisch und mache keine falschen Angaben.

Fazit: Was Xing ist und warum sich ein gut gepflegtes Xing-Profil lohnt

Xing ist eine Plattform für die DACH-Region zum beruflichen Wachstum. Daher wird von Xing auch als Karrierenetzwerk gesprochen. Eben genau dazu ist die Plattform gut. Sie bringt Menschen zusammen: Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Freiberufler, Headhunter, Personaler, Recruiter und Unternehmen.

Kurz – mit Xing kannst du:

  • Besser gefunden werden,
  • Erfolgreicher suchen,
  • dich professioneller darstellen,
  • dich effizienter vernetzen
  • Und schneller beruflich wachsen.

Du willst auf Xing durchstarten, benötigst aber noch Hilfe?
In einem kostenfreien Erstgespräch analysieren wir gerne dein Profil und beraten dich, wie du Xing bestmöglich für deine Ziele nutzen kannst.

Dir ist das alles zu viel? Kein Problem! Gerne übernehmen wir die Erstellung, Pflege und Optimierung deines Profils.

Wenn du die Umsetzung lieber selbst in die Hand nehmen willst, aber dir noch Wissen aneignen musst, empfehlen wir dir unsere Xing-Schulungen.

Nimm einfach hier Kontakt mit uns auf und verrate uns, wie wir dir helfen können.

Weitere Blogartikel

Bildgrößen auf XING

Um Bilder auf XING so qualitativ hochwertig wie möglich posten zu können, geben wir im Folgenden eine Empfehlung für die von XING vorgegeben Bildgrößen. Entsprechen deine Bilder nicht den vorgegeben Größen, kann es sein, dass die Qualität der Bilder von XING herunterskaliert wird. (Stand: 2024)

zum Artikel

Was ist Social Media? Und wofür sind Soziale Medien gut?

In diesem Blog-Beitrag gehen wir auf die grundlegendsten Inhalte ein, die man über Soziale Medien wissen muss: Was ist Social Media eigentlich? Wer verwendet diese Kanäle wofür und welche relevanten Kanäle gibt es überhaupt? Für tiefergehendes Wissen findest du weitere spannende Insights zu Online-Marketing und hilfreiche Tipps in unseren Blogbeiträgen. Außerdem kannst du uns gerne kontaktieren, wenn du eine professionelle Schulung oder Betreuung deiner eigenen Kanäle wünschst.

zum Artikel

Was ist Facebook? – Die Grundlagen einfach erklärt

Als Teil von Meta wird das Soziale Netzwerk Facebook hauptsächlich von Privatpersonen zum Teilen von Fotos, Videos und Inhalten innerhalb eines Freundeskreises sowie zum Vernetzen verwendet. Doch neben der privaten Nutzung gibt es noch zahlreiche weitere Funktionen auf Facebook, weswegen auch Unternehmen Facebook verwenden, um die Funktionen zur direkten und individuellen Kommunikation mit dem Kunden auf Facebook zu nutzen.

zum Artikel